Hochwertige Grußkarten hier erstellen und versenden
Grußkarten und und E-Cards mit eigenen Sprüchen und Fotos selber gestalten
Grußkarten online erstellen und sofort selber ausdrucken.


 ...
Mann sitzt auf einem Koffer und winkt mit einem Tuch vor der Abreise
 ...

Wie funktioniert diese Seite?

  • Elemente positionieren - Texte und Bilder mit Maus verschieben
  • Texte ändern - doppelt anklicken und selber eingeben
  • Schriftformate ändern - Doppel-klick auf Text, dann auf "..."

Grußkarte...





Download ist jetzt fertiggestellt. PDF Datei.
 
  • Neu hier? Erst hier registrieren, dann hier einloggen

  • Öffnen mit PDF-Anzeigeprogramm (Download hier)
  • Nach Öffnen Datei/Drucken oder Drucker-Symbol wählen
  • Falls Link nicht automatisch öffnet: mit rechter Maustaste auf Link klicken,
    'Ziel speichern unter...', abspeichern und mit PDF-Anzeigeprogramm öffnen

Ecard









Handydownload.
  • Kostenfrei Ecards auf das Handy laden
    (ggfls. enstehen Gebühren für den WAP-Zugang vom Mobilfunkprovider)

  • Neu hier? Erst hier registrieren, dann hier einloggen

Grußkarten zum Abschied

Abschied und Wiedersehen

Abschied ist ein sehr weit gefasster Begriff und gibt im Groben eine Handlung, oder besser: Prozess, an, in der jemand sich von jemandem oder etwas trennt. Demnach geht Abschied es immer das Ende einer bestimmten Ära bzw. eines Zeitraums oder -Abschnitts. Ob dies nun den beruflichen oder privaten beziehungsweise gar beide Lebensbereiche betrifft, ist dabei unerheblich.

Jedoch ist es für Betroffene meist von großer Bedeutung, was der Grund für die Kennzeichnung eines zuende gehenden bzw. gegangenen Zeitraums ist. Daraus ergibt sich auch die Art und Weise, Abschied zu nehmen, bzw. bestimmt dies, welche Art von Abschied es sich handelt. 

Sollte jemand in Rente gehen, ist seine Berufszeit beendet, aber es beginnt gleichzeitig ein neuer Abschnitt im Leben. Wesentlich anders, meist schwerer oder mit intensiverer Trauer verbunden, wird es für diejenigen sein, der sich beim Abschied mit dem Tod einer geliebten Person zurechtfinden muss. Es kann hier weit schwerer fallen, eine Trennung zu akzeptieren und Abschied zu nehmen, um einen neuen (Lebens-)Abschnitt in Angriff zu nehmen.

Beim Abschied gibt es also zumeist um Trennung von etwas Geliebtem, oder jemenden, den man geliebt hat (i.e. Liebesbeziehungen). Wenngleich der Weg zum Abschied nicht stets durch die Himmelbetten der Geliebten oder des Geliebten geführt haben muss. Schließlich gibt es viele Varianten, Intensitäten bzw. Abstufungen von Liebe.

Zusammenfassend lässt sich mithin sagen, dass ein Abschied immer in Verbindung mit einer gewissen Trauer steht, allerdings bei so manchem Abschied auch mit großer Freude verbunden sein kann, nämlich der Vorfreude auf etwas Neues. Auf einige spezifische Abschiede bzw. Gründe für Abschiede, soll hier nachfolgend eingegangen werden.

So wird unter Abschied zum Beispiel eine Urkunde bezeichnet, die die Beschlüsse einer Versammlung verzeichnet. Im früheren Sinne davon ist Abschied mit der Entlassung aus dem Militärdienst assoziiert worden beziehungsweise die Beendigung des Dienstes als Beamter. Auch bei diesen beiden Begriffsbestimmungen handelt es sich um die Beendigung von etwas.

Abschiede im Falle des Versterbens einer geliebten Person zu durchleben, ist jeweils eine schwere Aufgabe für die Hinterbliebenen. In jeder Kultur sind Trauerrituale bekannt, mit denen die Menschen ihren Schmerz über die immerwährende Trennung überwinden. Hier spielen Symbole, Trauersymbole, wichtige Rollen. In westlichen Kulturen beispielsweise, wird ein Trauerkranz am Grab des Verstorbenen bei der Beerdigung abgelegt, es werden Trauerkarten von der Familie übersandt und Kondolenzkarten an die Hinterbliebenen gesendet - so möchte man seinen Abschied und seine Ehrerbietung gegenüber dem Verstorbenen bekunden.

So lässt sich allgemein damit abschließen, dass ein Abschied mit einer Trennung, demzufolge einem Ende von etwas gleichzusetzen ist. Inwiefern dies psychische Auswirkungen hat, ist von Fall zu Fall unterschiedlich, allerdings verbinden viele Menschen mit dem Begriff „Abschied“ eine gewisse Melancholie.

Abschied #1: Beziehungs-Trennung.
Abschied #2: Abschied nach Besuch / Aufenthalt / Umzug.
Abschied #3: Verabschiedung im Beruf (bis hin: Urkunde)
Abschied #4: Abschied bei Todesfall.