Hochwertige Grußkarten hier erstellen und versenden
Grußkarten und und E-Cards mit eigenen Sprüchen und Fotos selber gestalten
Grußkarten online erstellen und sofort selber ausdrucken.


 ...
 ...
Freund sitzt traurig am See mit seiner Katze
 ...

Wie funktioniert diese Seite?

  • Elemente positionieren - Texte und Bilder mit Maus verschieben
  • Texte ändern - doppelt anklicken und selber eingeben
  • Schriftformate ändern - Doppel-klick auf Text, dann auf "..."

Grußkarte...





Download ist jetzt fertiggestellt. PDF Datei.
 
  • Neu hier? Erst hier registrieren, dann hier einloggen

  • Öffnen mit PDF-Anzeigeprogramm (Download hier)
  • Nach Öffnen Datei/Drucken oder Drucker-Symbol wählen
  • Falls Link nicht automatisch öffnet: mit rechter Maustaste auf Link klicken,
    'Ziel speichern unter...', abspeichern und mit PDF-Anzeigeprogramm öffnen

Ecard









Handydownload.
  • Kostenfrei Ecards auf das Handy laden
    (ggfls. enstehen Gebühren für den WAP-Zugang vom Mobilfunkprovider)

  • Neu hier? Erst hier registrieren, dann hier einloggen

Sehnsucht Grußkarten

Vermissen und Wunsch aus tiefem Verlangen

Sehnsucht ist ein tiefes Verlangen nach Etwas oder Jemandem. Dabei geht es zumeist um eine tiefe Liebe oder ein Begehren, was das Gefühl der Sehnsucht hervorruft. Dieses Gefühl kann allerdings in verschiedene Richtungen gehen, am häufigsten bezieht es sich auf Anerkennung, eine geliebte Person oder auch auf ein anderes Gefühl, wie zum Beispiel den Wunsch nach Schutz.

Allgemein wird dieses Wort oftmals aufgegriffen, besonders in Gedichten, also von Dichtern und Philosophen, oft für romantische Liebesgedichte, aber auch der „Alltagsmensch“ kennt dieses Gefühl nur zu gut aus eigener Erfahrung. Es ist außerdem eins der wenigen Gefühle, dass weder nur positiv noch negativ ausgelegt werden kann. Sehnsucht kann in gewisser Weise auch als Vorfreude angesehen werden, jedoch kann sie sich auch schnell ins Negative wandeln bis hin zur Todessehnsucht. Diese ist jedoch nicht immer gleich. Während sich die Einen nach einer schöneren, angenehmeren Lebenssituation sehnen, ist es bei Anderen der Wunsch nach Erlösung, also der Wunsch nach dem Tod. Hier zeigt sich dann, welche Konsequenzen Sehnsucht haben kann – nämlich dann, wenn diejenigen, die in dieser Weise fühlen, daran förmlich „zerbrechen“ und sich nach dem Tod sehnen. Man spricht dabei dann von einer psychischen Erkrankung.

Versuche, das Gefühl der Sehnsucht zu erklären, sind beim Philosophen Hegel sowie dem Tiefenpsychologen Freud zu finden. Letzterer setzt Sehnsucht als Gefühl in direkten Zusammenhang mit den Trieben eines Menschen, wobei hier ein erhaltener Zustand charakteristisch ist.

Einen weit abstrakteren Erklärungsversuch hat Hegel vorgenommen. Er spricht von einem endlosen Streben nach dem endgültig Wahren, was sich in der Sehnsucht nach dem Paradies widerspiegelt. Allerdings geht diese Bedeutung auf die christliche Lehre zurück, ist demnach nicht ohne weiteres in den Alltag der heutigen Gesellschaft zu übertragen.