Hochwertige Grußkarten hier erstellen und versenden
Grußkarten und und E-Cards mit eigenen Sprüchen und Fotos selber gestalten
Grußkarten online erstellen und sofort selber ausdrucken.


Spinne
 ...
 ...
 ...

Wie funktioniert diese Seite?

  • Elemente positionieren - Texte und Bilder mit Maus verschieben
  • Texte ändern - doppelt anklicken und selber eingeben
  • Schriftformate ändern - Doppel-klick auf Text, dann auf "..."

Grußkarte...





Download ist jetzt fertiggestellt. PDF Datei.
 
  • Neu hier? Erst hier registrieren, dann hier einloggen

  • Öffnen mit PDF-Anzeigeprogramm (Download hier)
  • Nach Öffnen Datei/Drucken oder Drucker-Symbol wählen
  • Falls Link nicht automatisch öffnet: mit rechter Maustaste auf Link klicken,
    'Ziel speichern unter...', abspeichern und mit PDF-Anzeigeprogramm öffnen

Ecard









Handydownload.
  • Kostenfrei Ecards auf das Handy laden
    (ggfls. enstehen Gebühren für den WAP-Zugang vom Mobilfunkprovider)

  • Neu hier? Erst hier registrieren, dann hier einloggen

Spinne

Manch einer erschreckt ganz fürchterlich beim Anblick einer Spinne, besonders wenn sie groß und haarig ist. Dabei sind Spinnen friedliebende und auch nützliche Tiere. Heimische Spinnen sind zudem völlig ungefährlich. Sogar viele als gefährlich gebrandmarkte Tiere sind harmloser als sie aussehen. Die in tropischen bis subtropischen Klimazonen vorkommende Vogelspinne ist zum Beispiel für den Menschen nicht gefährlich. Ihr Biss ist mit einem Wespenstich vergleichbar und daher alles anderes als tödlich.

Die Angst vor Spinnen hat ihre Ursache daher eher weniger in ihrer Gefährlichkeit also in ihrem Aussehen. Alles was viele Beine hat und haarig ist, löst bei den meisten Ekel und Angst aus. Aber wer sich überwindet und sich Spinnen einmal genauer betrachtet, stellt fest, dass es faszinierende Geschöpfe mit wunderschönen Zeichnungen sind. Wer sich mit den Spinnen anfreundet, hat demnächst keine Angst mehr vor ihnen und muss sich bei einer Begegnung mit einem ihrer Exemplare nicht mehr erschrecken.

Spinnen sind übrigens keine Insekten, sondern gehören zu den Spinnentieren. Sie unterscheiden sich von den Insekten durch zwei zusätzliche Beine (acht statt sechs). Zudem haben sie keine seitlichen Facettenaugen, sondern mehrere nach vorn gerichtete Punktaugen. Die meisten Spinnenarten sind jedoch fast blind und nur die Springspinnen haben eine sehr gute Sehfähigkeit.