Hochwertige Grußkarten hier erstellen und versenden
Grußkarten und und E-Cards mit eigenen Sprüchen und Fotos selber gestalten
Grußkarten online erstellen und sofort selber ausdrucken.


Totenkopf mit Knochen
 ...
 ...
 ...
 ...
 ...

Wie funktioniert diese Seite?

  • Elemente positionieren - Texte und Bilder mit Maus verschieben
  • Texte ändern - doppelt anklicken und selber eingeben
  • Schriftformate ändern - Doppel-klick auf Text, dann auf "..."

Grußkarte...





Download ist jetzt fertiggestellt. PDF Datei.
 
  • Neu hier? Erst hier registrieren, dann hier einloggen

  • Öffnen mit PDF-Anzeigeprogramm (Download hier)
  • Nach Öffnen Datei/Drucken oder Drucker-Symbol wählen
  • Falls Link nicht automatisch öffnet: mit rechter Maustaste auf Link klicken,
    'Ziel speichern unter...', abspeichern und mit PDF-Anzeigeprogramm öffnen

Ecard









Handydownload.
  • Kostenfrei Ecards auf das Handy laden
    (ggfls. enstehen Gebühren für den WAP-Zugang vom Mobilfunkprovider)

  • Neu hier? Erst hier registrieren, dann hier einloggen

Totenschädel Grußkarten

Grüße mit morbidem Motiv

Seit jeher verbindet man den Totenschädel mit dem Tod oder sonstigen grausamen Dingen. Sieht man ihn sich aber mal genauer an, kommen einige Fragen auf. Wie sah die Person aus, die jetzt nur noch als ein großer Knochen sichtbar ist? Was für Augen waren in den nun dunklen Höhlen sichtbar. Welchen Taint hatten die Wangen?

Insofern ist der Totenschädel also wirklich nicht so gruselig sondern eigentlich doch eher sehr interessant. Der erste Eindruck den wir von einem solchen Schädel bekommen, ist eine leichte Abneigung und ein seltsames Gefühl. Wir gruseln uns, weil ihn mit schrecklichen Dingen in Verbindung bringen. Mit Dingen die in unser Zeit nun mal nicht alltäglich sind. Nur wenige Menschen haben jeden Tag etwas mit dem Tod zu tun und vor Dingen die man nicht kennt, gruselt man sich nun mal. Doch hat er immer noch dieselbe Wirkung auf uns, wenn wir uns ihn jeden Tag ansehen würden? Gruseln wir uns dann immer noch, oder stellen wir uns dann wirklich irgendwann die Frage, warum es zu dem Tod kam oder auf welche Weise?

Wohl vielehr letzteres. Und insofern hat der Schädel durchaus auch eine vom Wissen gewollte, interessante Seite.